Freitag, 23. März 2012

Guilty Crown - [Episode 22 - FINAL]


Heute geht ein Stück Bloggeschichte zuende. Guilty Crown war vor ca. einem halben Jahr der erste Anime, dem ich ein Blogeintrag gewidmet habe. Gestern ging der Anime zuende. Die Zeit verging schnell und wir müssen Abschied von Shu und Inori nehmen, die uns sehr ans Herz gewachsen sind.




Gai hat Mana wiederbelebt und sorgt damit für einen Riesen-Shitstorm.


Bereits in ihren ersten Minuten, zeigt sie wie unsymphatisch sie ist. Jedenfalls für mich, da ich Inori mehr mag =P


Jetzt kommts...


Meh, hätte besser werden können.


Wenn ich eines an Guilty Crown nicht vermissen werde, dann diesen Yandere-Blick von Mana.


Und jetzt erstmal auf der ganzen Welt Chaos anrichten, nicht wahr Gai?


Müssen weltweite Katastrophen in Animes immer vor Wahrzeichen passieren? O_o


Hat er das nicht irgendwie?
Jetzt wo ich die Waffe sehe fällt mir ein das bestimmte verhasste Charaktere den Anime lebend überstanden haben. Es trifft immer die Falschen, nicht wahr?





Jetzt hilft Shu nur noch ein großer Asspull.


Bingo!


Geschafft! Mit einer für diesen Anime vorhersehbaren Aktion hat Shu Gai besiegt.


Die Welt aus dem Opening, sollte dies noch niemanden aufgefallen sein. *lol*
Das was Shu nicht will, so bleibt ihm eins... Ich hab gewusst das es so kommen wird...


Bis zum Ende, Inori...


Oh Shoes! Mir fehlen die Worte...


Jup, ein Timeskip am Ende kommt immer gut.


Heute wird Hares Geburtstag gefeiert. Während ich mich gefragt habe, wie Funells sich fortpflanzen können, wurde dies schnell überschattet von Shus Auftritt.


Ich hätte vor einer Woche auf Shus Tod getippt.
Stattdessen sterben Inori und Gai, dazu verliert Shu sein Augenlicht. Er tut mir irgendwie Leid. Er hat so viel gelitten und er zieht am Ende die Arschkarte. :(


Ihm macht das scheinbar überhaupt nichts aus.


Das einzige was ihm bleibt ist die Musik von Inori...


Das waren aufregende sechs Monate. Guilty Crown war kein Meisterwerk, bei allem Respekt. Der Anime hat viele Schwachstellen, hier und da. I.G hat es sich in vielen Punkten zu schwer gemacht, hätte man im Vorfeld des Animes etwas mehr Zeit gehabt die einzelnen Schritte zu überdenken, dann hätte man die Story auch etwas logischer gestalten können. Trotzdem hat es mir und auch den anderen, die mein Blog regelmäßig besuchen, Spaß gemacht den Anime zu verfolgen und darüber im Blog und auch bei etcg drüber zu diskutieren. Ich habe es nicht bereut diesen Anime gesehen zu haben. Es war eine tolle Zeit. Wenn ich so ansehe was in den noitaminA-Slots ab nächsten Monat laufen wird (sieht nicht aus als wäre es mein Ding), dann bin ich mir sicher das ich Guilty Crown vermissen werde.











Kommentare:

  1. Ehm, Shu ist dir ans Herz gewachsen? O_O

    Um nochmal auf meine zweite Staffel Theorie zu kommen.

    1. Die dritte Krone läuft noch frei herum, er ist nicht bei dem Kampf ums Leben gekommen.

    2. Deryl (Desyl? Dedyl? Jedenfalls der Typ der den Gespenst gesteuert hat) lebt ebenfalls und bekommt gesagt "er solle sich im nächsten Leben netter verhalten". Außerdem hatte der nicht ne Flagg mit einer in Folge 12 gesetzt? Schlechtes Gedächtnis, ich weiß ~.~

    3. VERDAMMT NOCHMAL, DASS IST NE CODE GEASS NACHMACHE (jedenfalls teilweise) ALSO MUSS ES AUCH EINE ZWEITE STAFFEL MIT NEM HELDENTOD VON SHU GEBEN O_O

    Ich wäre zufrieden wenn das das Ende bleiben würde, aber überraschen würde mich eine zweite Staffel nicht.

    AntwortenLöschen
  2. Die ''dritte Krone'' läuft nicht frei herum... wie glaubst du hat Daath aus den Leuten die Voids ziehen können?

    AntwortenLöschen
  3. Um das hier nochmal klarzustellen (ja kommt verdammt spät dieses kommentar)
    Inori ist nicht Tod, ihr Körper ist zwar gestorben, aber ihre Seele lebt in Shu weiter, weshalb er blind geworden ist. Aber beim besten Willen wie hat es Shu blind aus dem einstürtztenen Gebäude geschafft oO
    2. Staffel kommt: - Inoris Vorgeschichte wird etwas erzählt
    - Geschichte von Lost Christmas wird erzählt (was man schon aus dem OVA ableiten konnte)
    Dir ist Shu ans Herz gewachsen oO In Folge 10 wolltest du noch dass Gai ihn abknallt xD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Ende von Guilty Crown war für mich ca. 1 Jahr her. Mal schauen wie ich das jetzt in meinem Kopf rekonstruieren kann. Ich glaube das mit Inoris Tod habe ich nur geschrieben, weil ich es mir einfach machen wollte. Das Inoris in Shu weiterleben könnte war nicht auf meinem Radar.

      "Aber beim besten Willen wie hat es Shu blind aus dem einstürtztenen Gebäude geschafft oO"

      Der Anime Guilty Crown war voll mit Kleinigkeiten die wenig bis keinen Sinn gemacht haben.

      "Dir ist Shu ans Herz gewachsen oO In Folge 10 wolltest du noch dass Gai ihn abknallt xD"

      Die Wende in dem Punkt kam mit der zweiten Cour, als aus Shu "Der Shührer" wurde, weil sich Shu so entwickelt hatte, wie ich es wollte.
      Man darf aber auch nicht vergessen, das ich den Anime ein halbes Jahr lang verfolgt und im Gegensatz zu manch anderem gerne geschaut habe. Da kam einiges zusammen.

      Löschen
  4. Also ich finde Guilty Crown einfach geil, zwar verwirrend zwischen drin aber dennoch geil.

    Das einzigste ist das ende das finde ich persönlich nicht so toll das shu blind ist und inori Tod ist, aber in Shu weiter lebt...

    Mir hätte es eher gefallen wenn beide am ende zusammen gewesen wären mit ihren Freunden

    AntwortenLöschen
  5. Ich muss sagen ich war nie ein fan von animes doch durch nen kumpel habe ich mir dann mal. Guilty crown angeschaut (mein arm ist gebrochen bin für 4 wochen krank geschrieben) und ich muss sagen diese geschichte hat mich von der ersten episode mitgerissen.
    Nur was mich an der gantzen geschichte stört ist dass Inori und Hare tod sind hat mich echt getroffen gehabt aber ja ich würde mich sehr über eine 2 season freuen mit den gleichen leuten! R.I.P Inorie & Hare

    AntwortenLöschen